Weimar-Niederweimar Markt (Aldi)

Bürgersonnenkraftwerk auf dem Aldi-Markt.

Der Eigentümer stellt Bürger­innen und Bürgern ein Dach des Aldi-Markts in Niederweimar, Landkreis Marburg-Biedenkopf, über den Verein zur Sonnen­strom­ernte zur Ver­fü­gung.

Das Sonnenkraftwerk wird eine Spitzenleistung von 100 Ki­lo­­watt erreichen und könnte so etwa 31 private Haus­hal­te mit klima­freundlicher Energie von der Sonne versorgen. Das Dach ist gut für die Sonnenernte geeignet. Die Mo­du­le werden fast direkt nach Süden montiert.

Der Verein wird die Anlage bauen lassen, kümmert sich um alle Details, wartet und betreut die Anlage und rechnet die Vergütung für die erzeugte Solarenergie ab.

Jeder kann am Bürgersonnenkraftwerk teilnehmen, dort eige­nen Solarstrom ernten und damit Klimaschützer werden. Umwelt­freunde und Kapitalanleger kön­nen sich freuen, denn neben dem Umweltnutzen lässt sich auch eine attrak­ti­ve Rendite erzielen.

Das Bürgersonnenkraftwerk war bereits im Jahr 2017 im Gespräch. Nun herrscht Klarheit über die Erweiterung des Marktes und das Bürgersonnenkraftwerk kann zeitnah umgesetzt werden.

Wer an diesem Projekt teilnehmen möchte, kann sich über unser Teilnahmeformular weitere Informationen zukommen lassen. >>Zum Teilnahmeformular

Das Ziegeldach des Marktes eignet sich sehr gut für die Sonnenernte.