Bürgersonnenkraftwerke mit der Gemeinde Langgöns geplant

Gleich mehrere Dächer stellt die Gemeinde Langgöns im Landkreis Gießen für Bürgersonnenkraftwerke zur Verfügung.

Unter anderem auf dem Dach der Feuerwehr in Niederkleen und auf dem Dorfgemeinschaftshaus in Langgöns werden gerade neue Bürgersonnenkraftwerke geplant. Dazu muss zunächst die Statik der Gebäude geprüft und eine Netzverträglichkeitsprüfung von Netzbetreiber durchgeführt werden. Währenddessen werden erste Zeichnungen und Schaltpläne erstellt, Verträge ausgehandelt und Leitungswege auf dem Gelände ausgemacht. Sobald alle diese Vorarbeiten zur Zufriedenheit erledigt wurden, kann gebaut werden.

Auch die Bürger*innen der Ortsteile Oberkleen und Dornholzhausen können sich freuen, denn auch dort sollen gemeindeeigene Gebäude künftig Sonnenstrom produzieren. Und alle können mitmachen, auf den Dächern eigenen Ökostrom ernten, der Umwelt CO2 ersparen und als Stromproduzent*in etwas hinzuverdienen.

Wer sich für eines der Projekte vormerken möchte, kann sich hier eintragen.

Auch die Feuerwehr in Niederkleen erhält in Kürze ein Bürgersonnenkraftwerk