Frankfurt Adorno-Gymnasium

Neben vielen anderen Schulen in Frankfurt erhält nun auch das Adorno-Gymnasium ein Bürgersonnenkraftwerk.

Das Bürgersonnenkraftwerk wird aus rund 798 Hochleistungsmodulen bestehen wird so eine Gesamtleistung von ca. 300 kWp erbringen können. Mit dieser Leistung könnten fast 100 Haushalte versorgt werden. Das Projekt wird die Umwelt um 210 Tonnen Kohlendioxid jährlich entlasten.

Das Bürgersonnenkraftwerk wird mit dem erzeugten Sonnenstrom vorrangig die Schule versorgen. Nur die Überschüsse werden in das lokale Netz eingespeist. Nur dieser Überschuss wird über die EEG-Vergütung abgerechnet. Der Großteil des Sonnenstroms wird mittels Stromliefervertrag an die Stadt Frankfurt verkauft.

Mit dem Baubeginn ist im November 2021 zu rechnen. 

Der Eingangsbereich der Schule.