Bau auf der IGS Eschersheim

Auf der IGS Eschersheim (ehem. Peter-Petersen-Schule) im Norden Frankfurts wird ein Bürgersonnenkraftwerk errichtet.

Nachdem große Teile des Materials auf das Dach gebracht wurden, begannen die eigentlichen Arbeiten. Zuerst wurde das Dach nach den Plänen eingemessen. Dach für Dach wurden die Unterkonstruktionen errichtet. Dann werden die Kabel für die Gleichstomverkabelung verlegt und die knapp 500 Module montiert.

In wenigen Tagen wird die 135-kWp-Anlage "betriebsfertig im Sinne des EEG" sein, womit die Vergütung für September gesichert ist. Es folgt dann noch der Anschluss des Bürgersonnenkraftwerks an das Stromnetz und eine jahrzehntelange klimafreundliche und CO2-neutrale Stromproduktion kann beginnen.

Update 01.11.2018

Alle Dacharbeiten wurden abgeschlossen. Sobald die hausinterne Elektrik fertig installiert ist, kann die Anlage an das öffentliche Netz angeschlossen werden.