Extbase Variable Dump
NULL
Sonneninitiative: Würzburger zerlegen Strompreis beim Klimamarkt

Würzburger zerlegen Strompreis beim Klimamarkt

Würzburg. Auch in diesem Jahr war der Verein wieder mit einem Stand auf dem Klimamarkt vertreten und freute sich über gute Stimmung und zahlreiche interessierte Besucher. Sie hatten die Gelegenheit, dort den Strompreis zu zerlegen.

In diesem Jahr hat sich der Verein für den Klimamarkt etwas besonderes überlegt. So konnten die Besucher ihren Strompreis in eine Wurfspiel symbolisch zerlegen und somit erleben aus welchen Bestandteilen dieser eigentlich besteht. Der Clou daran: Ein großes Stück kann man sich durch ein eigenes Bürgersonnenkraftwerk sparen.

Wer sich nämlich als Privatmann oder Gewerbetreibender seinen eigenen Sonnenstrom liefert, spart sich den Großteil der EEG-Umlage. Gerade Firmen mit hohem Stromverbrauch können somit viel Geld und natürlich CO2 sparen.

Wie auch Sie ihren Strompreis zerlegen können finden Sie hier: Strompreis zerlegen!

Der Verein freut sich bereits jetzt auf das nächste Jahr und bis dahin auf viele Projekte zusammen mit den Würzburger Bürgern.

Christian Quast vom Verein zerlegt gekonnt den Strompreis.

Geschäftsführer Volker Klös (r.) im Gespräch mit interessierten Besuchern.