Einladung zum Infotermin: Bürgersonnenkraftwerk in Waldshut-Tiengen

Das Hauptzollamt in Waldshut-Tiengen wird mit bürgerfinanzierten Photovoltaikanlagen ausgestattet. Am 08.12.21 lädt der Verein zum Infoabend dazu ein.

Der Verein freut sich außerordentlich über die Möglichkeit auf einer weiteren Bundesimmobilie ein Bürgersonnenkraftwerk realisieren zu dürfen. Dies ist bereits die zweite Ausschreibung der Bundesimmobilienanstalt, die der Verein gewinnen konnte.

Das Bürgersonnenkraftwerk wird. ca. 100 kWp leisten und so etwa 33 private Haushalte mit klimafreundlicher Energie von der Sonne versorgen können.

Der erzeugte Sonnenstrom wird zunächst direkt in die Gebäude geliefert und der Gemeinde zu einem vergünstigten Tarif zur Verfügung gestellt. Nur der Überschuss wird in das öffentliche Netz eingespeist. 

Der Verein wird die Anlagen bauen lassen, kümmert sich um alle Details, wartet und betreut die Anlage und rechnet die Vergütung für die erzeugte Solarenergie ab.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich finanziell an den neuen Photovoltaikanlagen beteiligen, ihren CO₂-Fußabdruck verbessern und eine attraktive Rendite erzielen.

Dazu laden die Gemeinde und der Verein zum Infoabend am 08.12.21 um 18 Uhr via Microsoft Teams ein. In diesem wird der Geschäftsführer des Vereins, Volker Klös, alle Fragen rund um Technik und Rendite beantworten.

Über diesen Link können Sie sich kurz vor der Veranstaltung einwählen:

teams.microsoft.com/l/meetup-join/19%3ameeting_Y2Q1NmY1NDUtNWM5MC00NzE2LWE0NDQtMmZjOTM4NzY5NTdl%40thread.v2/0

Das Dach im sonnigen Süden lässt hohe Sonnenerträge erwarten.