Angelburg-Gönnern Pflegeheim 

Auf den Dächern des sich zurzeit im Bau befindenden Pflegeheims wird zeitnah ein Bürgersonnenkraftwerk im Pachtmodell entstehen.

Insgesamt wird die Anlage rund 51 Kilowatt/peak leisten können. Dem Klima werden dadurch jährlich ca. 35 Tonnen CO2 erspart. Durch das für den Verein recht neue Konzept der Anlagenverpachtung wird dem Dachgeber und Anlagepächter die Möglichkeit gegeben, selbst in die Betreiberrolle zu schlüpfen. Dadurch kann dieser große Teile der EEG-Umlage einsparen und sich selbst sehr günstig Sonnenstrom liefern. 
Für die Teilnehmer*innen und Verpächter der Photovoltaikanlage ergibt sich der Vorteil, dass sie eine sehr sichere und gleichbleibende Vergütung aus Anlagepacht erhalten. 

Für weitere Informationen können Sie sich über unser Teilnahmeformular vormerken lassen.
>>zum Teilnahmeformular

Auf dem neuen Flachdach werden die Module in Ost-West-Richtung aufgeständert.

Zurzeit wird das Gebäude neu errichtet.

Der Bau auf dem Pflegeheim hat begonnen.

Seit der KW 27 des aktuellen Jahres wird an dem neuen Bürgersonnenkraftwerk im Pachtmodell gearbeitet.  Viele Module der neuen Anlage sind bereits installiert.

Die Fertigstellung der DC-Seite und die Herstellung der Betriebsbereitschaft im Sinne des EEGs kann bald erwarten werden.

Update 10.09.20:

Bereits seit letzter Woche ist das Sonnenkraftwerk im Pachtmodell betriebsbereit im Sinne des EEGs.

Update 23.09.20:

Alle möglichen Arbeiten am Sonnenkraftwerk sind soweit abgeschlossen. Da es sich bei dem Gebäude um einen Neubau handelt, muss die Photovoltaikanlage jetzt darauf warten, dass die übrige Gebäudeelektrik soweit eingebaut ist, dass in den Schaltkästen die Anlage angeschlossen werden kann.

Über den weiteren Baufortschritt halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

 

Viele der Module sind bereits montiert.

Die Module werden in bewährter Ost-West-Ausrichtung installiert.

Bald kann hier klimaneutraler Sonnenstrom geerntet und direkt verbraucht werden.