Schlagen Sie jetzt auf dem PV-Zweitmarkt zu! - Liste mit Objekten verfügbar.

Gute Nachrichten für alle Besitzer von Photovoltaikanlagen und die, die es gerne werden möchten: Auch für Photovoltaikanlagen gibt es einen zweiten Markt.

Erbfälle oder andere Gründe bewegen manchmal Eigentümer dazu ihre Anlagen zu veräußern.

Auf der anderen Seite haben wir häufig Anfragen „gebrauchte“ Anlagen zu erwerben. Wir bringen Sie gerne als Vermittler zusammen.

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen Anteile verkaufen zu wollen, ist der Jahreswechsel der geeignetste Zeitpunkt dazu. Denn der Jahresabschluss mit dem Energieversorger macht einen reibungslosen und wirtschaftlichen Besitzerwechsel möglich.

Falls gewünscht, können Sie von uns einen Mustervertrag zum Verkauf der Anlage erhalten.

Gerne können Sie sich bei uns melden, um über den Kauf oder Verkauf von Anteilen zu sprechen.

Bei folgenden Anlagen können ein oder mehrere Anteile erworben werden:

  • Dreieich Ricarda-Huch-Schule Hauptgebäude (BA1)
  • Dreieich Dreieich-Buchschlag
  • Schöneck-Kilianstädten Friedrich-Ebert-Schule Sporthalle
  • Neu-Anspach Deponie Brandholz Mischhalle (BA1) (ehem. Füllhalle)
  • Dreieich Weibelfeldschule Hauptgebäude
  • Marburg Hessische Schraubenfabrik (BA3) Mittelbau
  • Rodgau-Nieder-Roden Heinrich-Böll-Schule
  • Kelkheim-Münster Kita Krümelmonster
  • Bad Homburg-Ober-Erlenbach Paul-Maar-Schule
  • Eppstein-Ehlhalten Feuerwehr
  • Ebsdorfergrund-Heskem Gesamtschule BA4 - Hauptgebäude Schrägdach
  • Ebsdorfergrund-Heskem Gesamtschule BA5 - Förderstufengebäude
  • Wohratal-Halsdorf Wohrataler Holzhaus BA2
  • Flörsheim Betriebsgebäude

Auch gebrauchte Module stellen einen großen wirtschaftlichen Wert dar.