Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname
Telefon
E-Mail

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:
 

Würzburg: Solarbaustelle Gartenamt 

Jetzt geht es los: Am Gartenamt in Würzburg steht das Gerüst, jetzt sind die Solar-Handwerker dran. Aufgrund der großen Nachfrage sind zwei weitere Standorte für Bürgersonnenkraftwerke in Würzburg in der Vorbereitung.

Neues Projekt im Frankfurter Westend 

In Unterlindau, einer Straße im Westend der Mainmetropole, entsteht ein solares Mieterstromprojekt.

Nidderbad wird durch Bürgersonnenkraftwerk versorgt 

Nidderau-Heldenbergen. Das Nidderbad ist mit einer großen Photovoltaikanlage ausgestattet worden. Das Besondere daran: Das Bürgersonnenkraftwerk erzeugt Sonnenstrom direkt für das Schwimmbad. Bürgermeister Gerhard Schultheiß hat die Anlage am Mittwoch, 18. Mai 2016, eingeweiht.

Zweites Bürgersonnenkraftwerk in Steffenberg 

Ein weiterer Einkaufsmarkt in Steffenberg-Niedereisenhausen bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk.

Sonnenkraftwerk Bauhof Flörsheim gebaut 

Auf dem nagelneuen Bauhof in Flörsheim läuft alles nach Plan. Dank ausgereifter Baustellenlogistik und einem erfahrenen Team hatten die Solar-Handwerker die Anlage in wenigen Tagen auf dem Dach.

Zweites Bürgersonnenkraftwerk in Würzburg 

Würzburg hat schon ein Bürgersonnenkraftwerk, auf dem Dach der Stadtreiniger. Nun kann auch das Gartenamt PV-Anlagen aufs Dach bekommen. Zu diesem Projekt findet am 21. April 2016 eine Bürgersprechstunde statt.

Zwei Sonnenkraftwerke in Höchberg eingeweiht 

Höchberg, Landkreis Würzburg. Auf den Dächern der Hexenbruchschule und der Leopold-Sonnemann-Realschule, die in Höchberg nebeneinander liegen, sind zwei Bürgersonnenkraftwerke feierlich eingeweiht worden.

Einweihung: Photovoltaik auf der Grundschule 

Karlstadt-Wiesenfeld, Landkreis Main-Spessart. Die Grundschule der fränkischen Stadt hat nun ein Bürgersonnenkraftwerk auf dem Dach und profitiert vom klimafreundlichen Sonnenstrom. Am 4. März 2016 wurde es eingeweiht.

Sie sind hier: Home │ Termine │ Termin Einzelansicht

Sonntag, 14. August 2011 10 - 16 Uhr

Zwischen Usingen und Merzhausen an der B275

Tag der offenen Tür im Deponiepark Brandholz

Neu-Anspach/Taunus. Der Deponiepark Brandholz lädt alle Bürger am 14. August herzlich zum Tag der offenen Tür ein. Der Verein informiert dort über die mit dem RMD realisierten Bürgersonnenkraftwerke.


Der Verein ist mit einem Stand vertreten und informiert über die Bürgersonnenkraftwerke auf der Füllhalle der Agrogasanlage, der Sortierhalle und das neue Bürgersonnenkraftwerk in Grävenwiesbach.

Ein besonderes Highlight wird an diesem Tag neben vielen Attraktionen der 2. Deponiepark-Crosslauf sein.

Opens external link in new windowWebsite des Deponieparks Brandholz


Tag der offenen Tür im Deponiepark Brandholz
Termin: Sonntag, 14. August 2011 10 - 16 Uhr
Ort: Zwischen Usingen und Merzhausen an der B275
zum Seitenanfang