Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Neues vom Solarbau im Frankfurter Westend 

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden. Mehr als die Hälfte der Anlage war vor Weihnachten montiert.

Bau auf der Feuerwehr in Anzefahr  

Kirchhain-Anzefahr, Kreis Marburg-Biedenkopf. Das Dach der Feuerwehr wird zukünftig echten klimaneutralen Sonnenstrom produzieren

Sie sind hier: Home │ Termine │ Termin Einzelansicht

Mittwoch, 29. November 2017 , 13-17 Uhr

Historisches Museum Frankfurt, im Leopold Sonnemann-Saal Anschrift: Saalhof 1 (ehemals Fahrtor 2), 60311 Frankfurt am Main

Beratertag zum Thema "Photovoltaik – Eigen- und Mieterstrom für Wohngebäude"

Unser Geschäftsführer Volker Klös wird als Experte zum Thema „Drei Möglichkeiten der Direktnutzung von Solarstrom – Wirtschaftliche Unterschiede“ auf dem Beratertag sprechen.


Einladungstext des Veranstalters:

Sehr geehrte Damen und Herren,


die Solarpotenziale bei Mietwohngebäuden und Gebäuden von Wohneigentümern (WEG) liegen noch weitgehend brach. Der Einsatz von Photovoltaik in den Großstädten ist bisher kaum angekommen und ist für das Erreichen der Klimaschutzziele von großer Bedeutung. Die Photovoltaik Leistung lässt sich durch Mieterstrommodelle deutlich erhöhen – die Potentiale sind vorhanden! Wir möchten Sie über neue Strategien, rechtliche Bestimmungen und Praxisbeispiele informieren, um mehr Anreiz für die Installation von Photovoltaik-Anlagen zu schaffen.

Am 29. November 2017 veranstalten das Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main und der Energiepunkt FrankfurtRheinMain e.V. einen Beratertag zum Thema

  • „Photovoltaik – Eigen- und Mieterstrom für Wohngebäude“

Wann: 29. November 2017, 13:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Historisches Museum Frankfurt, im Leopold Sonnemann-Saal
Anschrift: Saalhof 1 (ehemals Fahrtor 2), 60311 Frankfurt am Main

Sie können sich unter folgendem Link online anmelden: www.klimaschutzfrankfurt.de
Loggen Sie sich hierfür bitte mit folgenden Daten ein:

  • Benutzername: Beratertag
  • Passwort: Photovoltaik

Bitte nehmen Sie bis zum 16. November 2017 an der Online-Anmeldung teil. Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Regge vom Energiepunkt e.V. l.regge(à)energiepunkt-frankfurt.de, Tel.: 069/213-83999.

Für diese Veranstaltung werden Fortbildungspunkte der dena wie folgt gewährt: WG: 3, NWG: 3. Folgende weitere Institutionen sind angefragt: AKH und IngKH.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
 
Mit freundlichen Grüßen


Wiebke Fiebig
 


Beratertag zum Thema "Photovoltaik – Eigen- und Mieterstrom für Wohngebäude"
Termin: Mittwoch, 29. November 2017 , 13-17 Uhr
Ort: Historisches Museum Frankfurt, im Leopold Sonnemann-Saal Anschrift: Saalhof 1 (ehemals Fahrtor 2), 60311 Frankfurt am Main
zum Seitenanfang