Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Neues vom Solarbau im Frankfurter Westend 

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden. Mehr als die Hälfte der Anlage war vor Weihnachten montiert.

Bau auf der Feuerwehr in Anzefahr  

Kirchhain-Anzefahr, Kreis Marburg-Biedenkopf. Das Dach der Feuerwehr wird zukünftig echten klimaneutralen Sonnenstrom produzieren

Sie sind hier: Home │ Termine │ Termin Einzelansicht

Donnerstag, 01. Juni 2017 10:00 bis 13:30

Regionalverband FrankfurtRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main

10.000 Dächer für die Energiewende - Workshop „Geht nicht gibt´s nicht - Energiegewinnung auf kommunalen Dächern“ - Teil 1: Beurteilung von Flächen

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain veranstaltet zusammen mit dem Verein einen zweiteiligen Workshop für Mitarbeiter/innen von Mitgliedskommunen des Regionalverbands.


Unter dem Motto „Geht nicht gibt´s nicht“ lernen Sie in diesem Praxisworkshop geeignete Dächer für Photovoltaikanlagen zu erkennen und auf ihre Eignung zu prüfen. Gerne können Sie auch Ihre eigenen konkreten Projektideen einbringen, um an diesen die Machbarkeit zu diskutieren. Wir freuen uns über
praktische Fragen, die Sie uns nach Möglichkeit im Vorfeld zusenden.


Programm:

  • 10:00 Uhr  Begrüßung
    Dr. Kirsten Schröder-Goga, Regionalverband FrankfurtRheinMain
  • 10:10 Uhr  Die Region geht mit gutem Beispiel voran
    Bettina Kühn, Regionalverband FrankfurtRheinMain
  • 10:20 Uhr  Potentiale erkennen - Solar-Kataster Hessen
    Klaus Gütling, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
  • 10:35 Uhr  Geeignete Dacharten, Beispiele und Lösungen auch für schwierige Fälle
    Matthias Heimbächer, BürgerEnergie RheinMain eG; Volker Klös, Sonneninitiative e.V.
  •   -Pause- (ca. 20 Min.)
  • 11:30 Uhr  „Geht nicht gibt´s nicht – Erfolgsfaktoren für gelungene Projekte“
    Christian Quast, Sonneninitiative e.V. und alle Experten
  • 12:30 Uhr   Ausblick

  • 13:00 Uhr   Get-Together


Die Einladung erfolgt durch den Regionverband FrankfurtRheinMain. Wenn Sie Mitarbeiter einer der Mitgliedskommunen des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain sind, können Sie sich
hier anmelden.

Im Workshop 2 am 31.08.2017, 10 bis 13 Uhr wird der Schwerpunkt sowohl auf dem Erfahrungsaustausch bei der Dachsuche liegen sowie der technischen und wirtschaftlichen Umsetzung einer Solaranlage. Das Programm und die Anmeldemöglichkeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.


10.000 Dächer für die Energiewende - Workshop „Geht nicht gibt´s nicht - Energiegewinnung auf kommunalen Dächern“ - Teil 1: Beurteilung von Flächen
Termin: Donnerstag, 01. Juni 2017 10:00 bis 13:30
Ort: Regionalverband FrankfurtRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main
zum Seitenanfang