Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Neues vom Solarbau im Frankfurter Westend 

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden. Mehr als die Hälfte der Anlage war vor Weihnachten montiert.

Bau auf der Feuerwehr in Anzefahr  

Kirchhain-Anzefahr, Kreis Marburg-Biedenkopf. Das Dach der Feuerwehr wird zukünftig echten klimaneutralen Sonnenstrom produzieren

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Einführung Direktverkauf │ Ein Sonnenkraftwerk, zwei Stromkäufer

Ein Sonnenkraftwerk, zwei Stromkäufer

Sinkende Vergütungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) machen netzfern und auf der grünen Wiese errichtete Freiflächenanlagen immer unwirtschaftlicher. Das ist auch gut so, denn Strom sollte dort erzeugt werden, wo er gebraucht wird. Der Verein war immer dieser Meinung und hat seine Bürger- und Mitarbeitersonnen­kraftwerke auf Gebäuden errichtet, bei denen die Energie zeitgleich erzeugt und benötigt wird.

Inzwischen liegen die Erzeugungskosten für Photovoltaikstrom niedriger als die Bezugskosten für Netzstrom. Was liegt also näher, als dem Gebäudenutzer die elektrische Energie zu einem Preis zu ver­kaufen, der niedriger ist als sein Strompreis, jedoch höher als die EEG-Vergütung? Da haben beide etwas davon.

weiter >>



<< zurück                                                               weiter >>

 

zum Seitenanfang