Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Jahrtausendhalle in Schmitten-Oberreifenberg 

Bereits im letzten Jahr hat die Eigentümergemeinschaft des Bürgersonnenkraftwerks den Umbau beschlossen. Nun soll am 01. Februar 2018 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Verein bei Woche-der-Sonne-Auftakt in Berlin

06.05.2011

Verein bei Woche-der-Sonne-Auftakt in Berlin

Landrat Robert Fischbach (Kreis Marburg-Biedenkopf) reiste als „Solarbotschafter“ nach Berlin

Die „Woche der Sonne“ wurde stellvertretend für Schirmherr Norbert Röttgen von Staatssekretär Becker eröffnet

Unzählige „Woche-der-Sonne-Männchen“ symbolisierten über 6 Millionen Solarnutzer in Deutschland

Mit dem Solarboot Solon ging es auf Pressefahrt

Landrat Fischbach im Gespräch mit Staatssekretär Becker

Berlin. Zusammen mit Landrat Robert Fischbach waren Volker Klös und Christian Quast zur bundesweiten Eröffnungsveranstaltung in Berlin.

Auf Einladung des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) reisten der Landrat von Marburg-Biedenkopf und die beiden Vereinsvorsitzenden der Sonneninitiative am Donnerstag, 5. Mai 2011, nach Berlin. Dort hatte der BSW-Solar unter Regie von Christina Schodry, mit der der Verein schon 2008 die RegioSolar-Konferenz in Marburg ausgerichtet hatte, einen spektakulären Presseauftakt organisiert.

Auf den Palastwiesen, zwischen Dom und Alexanderplatz, hatte sie hunderte „Solarmännchen“ aufbauen lassen. „Die Solarfiguren stehen stellvertretend für die über 6 Millionen Solarnutzer, die es bisher in Deutschland gibt“, so Carsten Körnig, Geschäftsführer des BSW-Solar. Solarbotschafter aus allen Bundesländern, unter anderem Landrat Fischbach, mehrere Solarmonteure, ein Solar-Pfarrer aus dem Eichsfeld oder die Sonnen-Botschafterin von der Bergstraße, ergänzten das Bild. Fünfzig Journalisten waren mit etlichen Foto- und Filmkameras dabei.

Staatssekretär Jürgen Becker vom Bundesumweltministerium eröffnete stellvertretend für Schirmherr Bundesumweltminister Norbert Röttgen die Woche der Sonne 2011 mit einer Rede, die Hoffnung auf eine rasche Überwindung von Kohle und Atom machte. Anschließend ging es mit dem Solarboot zu einer Pressefahrt auf die Spree, wo sich die Solarbotschafter den Fragen der Journalisten stellten. Mit dabei war auch Energie-Fotograf Paul Langrock, der schon das Bürgersonnenkraftwerk auf der Messehalle 10 in Frankfurt in Szene gesetzt hatte. Reiner Zufall, dass ausgerechnet heute ein Artikel im Stern erschien, der das Projekt ausführlich beschreibt.

Der Verein trägt zur Woche der Sonne wieder mit einigen Veranstaltungen bei. Mehrere Bürgersonnenkraftwerke werden eingeweiht, mit dem Kreis Marburg-Biedenkopf werden Feuerwehrleute im Umgang mit Solaranlagen geschult und beim Energieforum der Marburger Elisabethschule deckt der Verein das Thema Bürgerkraftwerke ab.

Die Termine zu den Veranstaltungen des Vereins zur Woche der Sonne finden Sie auf unserer Terminseite.

Zum bundesweiten Veranstaltungskalender der Woche der Sonne geht es >> hier.

Einen Fernsehbericht des Veranstalters zur Auftaktveranstaltung sehen Sie >> hier.

Mehr Bilder vom WdS-Auftakt in Berlin

zum Seitenanfang