Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Seniorenwohnanlage II und der Kita St.Vincent 

Großkrotzenburg. Seit Anfang der Woche wird auf der Seniorenwohnanlage gebaut. Alle Module sind bereits mit dem Dach verschraubt. Demnächst kann mit den Elektroarbeiten im Gebäude begonnen werden.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Bau auf dem Niederwälder Kindergarten Bärenhöhle 

Kirchhain-Niederwald. Unter den staunenden Augen der Kindergartenkinder wurden alle Module sicher auf dem Dach verschraubt. Ebenso wie auf dem Dorfgemeinschaftshaus wird in den nächsten Tagen mit den Elektroarbeiten im Haus begonnen.

Bau auf dem Dorfgemeinschaftshaus in Kleinseelheim 

Kirchhain-Kleinseelheim. Die Bauarbeiten auf dem Kleinseelheimer Dorfgemeinschaftshaus haben diese Woche begonnen. In den letzten Tagen konnte die Unterkonstruktion für die Solarmodule bereits fertig montiert werden.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Verein nun auch in sozialen Medien aktiv – Gewinnspiel zum Start

Der Gewinner erhält eine PV-Anlage bei einem Bürgesonnenkraftwerk

07.09.2016

Verein nun auch in sozialen Medien aktiv – Gewinnspiel zum Start

Facebookauftritt des Vereins

Twitterauftritt des Vereins

1. Preis: Ein Kilowatt peak (rund 4 Module) bei einem Bürgersonnenkraftwerk

Um mit den Themen des Vereins zukünftig noch mehr und gerade jüngere Menschen zu erreichen, ist die Sonneninitiative nun auch auf Facebook und Twitter vertreten.

Es zeigt sich seit Jahren, dass gerade die jüngere Generation immer mehr Informationen über die neuen sozialen Netzwerke beziehen und austauschen. Der Verein möchte über Facebook und Twitter noch mehr an der breiten Diskussion zur regionalen Energiewende teilnehmen.

Um den Start in den sozialen Netzwerken gebührend zu feiern, verlost der Verein eine Anlage bei einem Bürgersonnenkraftwerk (ein Kilowatt peak) im Wert von 1.300 Euro und weitere Preise. Mitmachen ist ganz einfach:

  1. Kennen Sie eine Institution/Person, die über große Dächer verfügt (z.B. Schulen, Sporthallen, Firmengebäude, Schwimmbäder, ...)?

  2. Können Sie sich vorstellen, dass diese Institution/Person einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten möchte, ohne eigenes Geld in die Hand zu nehmen?

  3. Seite der Sonneninitiative liken/followen.

  4. Institution/Person in Facebook bzw. Twitter verlinken bzw. ein @mention setzen.

Zu Facebook: www.facebook.com/sonneninitiative

Zu Twitter: www.twitter.com/sonneninitiativ

Kommt bis zum 30.4.2017 ein Dachmietvertrag für ein Bürgersonnenkraftwerk zustande, nimmt derjenige, der die Person/Institution verlinkt hat, automatisch an der Auslosung um die Preise teil.

Wer in beiden Netzwerken aktiv ist hat die doppelte Chance. Auch genauere Angaben zum möglichen Dachgeber (Ansprechpartner, Idee für ein Dach o.ä.) erhöhen die Chancen.

Der Verein freut sich auf eine rege Beteiligung!

Es gelten die Teilnahmebedingungen für Online-Gewinnspiele: http://www.sonneninitiative.org/kontakt/impressum.html.

zum Seitenanfang