Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Jahrtausendhalle in Schmitten-Oberreifenberg 

Bereits im letzten Jahr hat die Eigentümergemeinschaft des Bürgersonnenkraftwerks den Umbau beschlossen. Nun soll am 01. Februar 2018 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Sonneninitiative besucht Lieferanten

Sonneninitiative besucht Lieferanten

Bernd Sarunski (1.v.l.), Volker Klös (2.v.l.) und Matthias Scholl (1.v.r.) ließen sich von Christian Rehschuh (2.v.r) das Systemhaus IBC SOLAR zeigen.

Ein Werksteil ist die riesige Logistik

Kompetent wird das IBC-eigene Montagesystem erklärt

Der Flasher prüft die Leistung der Module (Bild: IBC SOLAR AG)

Die Konfektionierung für die Unterkonstruktion

Moderne Hochregallager beherbergen Module und Technik

WASI in Wuppertal liefert unter anderem moderne Flachdach-Unterkonstruktionen

Auch WASI verfügt über ein effizientes Hochregallager

Bad Staffelstein/Wuppertal. Schon immer legt der Verein auf hohe Qualität der initiierten Sonnenkraftwerke besonderen Wert. Um sich persönlich davon zu überzeugen, besuchten Vereinsmitglieder Ende Januar wichtige Lieferanten.

Am Mittwoch, 23. Januar 2013, ging es zu Deutschlands ältestem Photovoltaik-Systemhaus, der IBC SOLAR AG. Seit über 30 Jahren am Markt ist IBC SOLAR in der Branche besonders durch die jährlich stattfindende Fachkonferenz „Symposium Photovoltaische Solarenergie“ im Kloster Banz bekannt. Seine enge Anbindung an die Fachinstallateure vor Ort und die Erfahrungen bei Planung und Anlagenauslegung sowie die hohe Qualität der Technik überzeugten den Verein schon vor Jahren.

Als Systemhaus produziert IBC SOLAR keine eigenen Module, sondern liefert eine breite Auswahl an Technik unterschiedlicher Hersteller, für die IBC jedoch eine eigene Garantie ausspricht. In den letzten Jahren hatte IBC SOLAR immer häufiger Module und Wechselrichter für die Bürger- und Mitarbeitersonnenkraftwerke des Vereins geliefert. Entscheidend war dabei die Qualität, die IBC SOLAR selbst sicherstellt und ständig überwacht.

Grund genug für den Verein sich das Systemhaus aus Franken zum zweiten Mal genauer anzusehen. Und was man sah, überzeugte: Nicht nur, dass IBC SOLAR über einen eigenen „Flasher“ verfügt, mit dem die Leistung der Module gemessen werden kann, sondern es ist auch ein Elektrolumineszenzgerät im Einsatz, mit dem unsichtbare Schäden an Module festgestellt werden können. Zwei Klimakammern testen die Langzeitstabilität der vertriebenen Komponenten.

Mit dem beruhigenden Gefühl auf Modul- und Wechselrichterseite mit einem starken und qualitätsbewussten Partner zusammen zu arbeiten, ging es zwei Tage später zu WASI. WASI ist ein Lieferant einer in letzter Zeit gerne verbauten Unterkonstruktion für Flachdächer aus Wuppertal. Auch hier der Eindruck, dass sich die gesamte Branche immer weiter professionalisiert. Das moderne Hochregallager kann alle Anforderungen an Lieferzeiten leicht erfüllen. Die Systeme werden immer besser, leichter, schneller montierbar und sicherer.

=> IBC SOLAR AG

=> Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG

zum Seitenanfang