Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Seniorenwohnanlage II und der Kita St.Vincent 

Großkrotzenburg. Die Bürgersonnenkraftwerke auf der Seniorenwohnanlage und der Kindertagesstätte sind Dachseitig fertig gestellt. Auch mit den Elektroarbeiten in den Gebäuden wurde schon begonnen.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Neues vom Solarbau im Frankfurter Westend 

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden. Mehr als die Hälfte der Anlage war vor Weihnachten montiert.

Bau auf der Feuerwehr in Anzefahr  

Kirchhain-Anzefahr, Kreis Marburg-Biedenkopf. Das Dach der Feuerwehr wird zukünftig echten klimaneutralen Sonnenstrom produzieren

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Einzelanlagen: Ein Dach, ein Investor

Mein eigenes Sonnenkraftwerk

16.10.2014

Einzelanlagen: Ein Dach, ein Investor


Seit Sommer 2014 bietet der Verein auch PV-Anlagen für Einzelinvestoren an. Die Investoren können auf den umfangreichen Service des Vereins zurückgreifen.

Dem oft geäußerten Wunsch nach größeren und abgegrenzten Einheiten kommt der Verein nach und bietet einzelnen Investoren ihr eigenes modernes Sonnenkraftwerk an, schlüsselfertig und in gewohnter Sonneninitiative-Qualität. Üblich sind Anlagen zwischen 30 und 200 Kilowatt peak, die Investitionssummen liegen entsprechend bei rund 40.000 bis 260.000 Euro.

Einzelinvestoren profitieren bei einem eigenen Sonnenkraftwerk nicht nur von der attraktiven Rendite, sondern auch von den steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten (z.B. Abschreibungen). Die Investition in eine solche Anlage wird damit zu einem langfristigen Gewinn.

Sonnenkraftwerke mit nur einem Teilnehmer genießen genauso wie Bürgersonnenkraftwerke den umfangreichen Service des Vereins. Von der Kommunikation mit den Energieversorgern, der Vertragsgestaltung- und -abwicklung, der Abrechnung mit Netzbetreibern und Stromkäufern, dem Monitoring und der Wartung der Anlage über die umfangreiche Versicherung bis hin zur fachgerechten Reparatur im Falle eines Falles. Der Verein erledigt alles, was mit dem Betrieb der Anlage zusammenhängt.

Wenn Sie Interesse an Ihrem eigenen Sonnenkraftwerk haben, füllen Sie bitte unser Kontaktformular (>> hier) aus und wählen Sie aus der Projektliste „Eigenes Projekt“. Bitte schreiben Sie in das Anmerkungsfeld welche Investitionsgröße Ihnen vorschwebt. Wir suchen dann ein passendes Dach für Sie und kommen mit einem konkreten Projektvorschlag auf Sie zu.

zum Seitenanfang