Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Seniorenwohnanlage II und der Kita St.Vinzenz 

Großkrotzenburg. Die Bürgersonnenkraftwerke auf der Seniorenwohnanlage und der Kindertagesstätte sind dachseitig fertiggestellt. Auch mit den Elektroarbeiten in den Gebäuden wurde schon begonnen.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Neues vom Solarbau im Frankfurter Westend 

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden. Mehr als die Hälfte der Anlage war vor Weihnachten montiert.

Bau auf der Feuerwehr in Anzefahr  

Kirchhain-Anzefahr, Kreis Marburg-Biedenkopf. Das Dach der Feuerwehr wird zukünftig echten klimaneutralen Sonnenstrom produzieren

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Neue Sonnenkraftwerke im sonnigen Landkreis Offenbach

07.05.2014

Neue Sonnenkraftwerke im sonnigen Landkreis Offenbach

Mit über 200 kWp eine sehr leistungsstarke Anlage: Sonnenkraftwerk Heinrich-Böll-Schule

Die Georg-Büchner-Schule bekommt auch ein Bürgersonnenkraftwerk

Ebenfalls ein Sonnenkraftwerk im Kreis Offenbach: beim Wasserwerk in Rodgau-Jügesheim

Die Heinrich-Böll-Schule in Rodgau Nieder-Roden hat ein Bürgersonnenkraftwerk – ein phantastisches Musterprojekt im Landkreis Offenbach (>>mehr). Die Schule tut damit ein weiteres Mal etwas für den Klimaschutz und profitiert auch noch selbst vom günstig auf dem Dach erzeugten Sonnenstrom. Und die Eigentümer der Anlage, achtzehn engagierte Bürger, freuen sich, dass sie zu einem großen Teil auf die EEG-Einspeisevergütung verzichten und ihren Sonnenstrom zu besseren Bedingungen an die Schule liefern können.

Am 12. Mai wird das neue Bürgersonnenkraftwerk offiziell eingeweiht (>>mehr). Es ist eines von sieben, die in diesem Jahr schon in Hessen ans Netz gegangen sind. Der Verein freut sich, dass diesem Projekt noch weitere im Landkreis Offenbach folgen sollen. Bereits ab Juni sollen dort auf zwei weiteren Schulen Photovoltaikanlagen installiert werden, natürlich ebenfalls mit der Möglichkeit zum Direktverkauf des Stroms.

Interessierte Bürger können sich für das Projekt auf der Georg-Büchner-Schule in Rodgau-Jügesheim bereits anmelden (>>hier). Nähere Informationen zu den Projekten finden Sie in Kürze auf der Internetseite des Vereins.

zum Seitenanfang