Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Lindenauschule in Hanau 

Nachdem die Eigentümer des Bürgersonnenkraftwerks auf der Lindenauschule grünes Licht für den Umbau gegeben haben, wurde nun mit den Arbeiten begonnen.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Auf dem ALDI-Markt in Niedereisenhausen wird endlich gebaut.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Umbau der PV-Anlagen auf der Füll- und Sortierhalle in Neu-Anspach 

Die durch die Eigentümergemeinschaft in Auftrag gegebenen Umbauarbeiten sind in vollem Gange.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Die Sonneninitiative startet ins Jahr 2017

Mit viel Schwung ins neue Jahr

05.01.2017

Die Sonneninitiative startet ins Jahr 2017

E-Mobilität wird ein großes Thema im Jahr 2017

Bürgersonnenkraftwerk im Frankfurter Westend

Für den Verein beginnt das neue Jahr direkt mit vielen guten Nachrichten und dem Baubeginn neuer Bürgersonnenkraftwerke.

EEG-Vergütung steigt

Eine Nachricht, die für die Solarbranche Signal gebend sein wird, ist die erstmalige Erhöhung der EEG-Vergütung: Um rund drei Prozent wird diese im Februar 2017 angehoben. Damit werden Bürgersonnenkraftwerke für unsere Teilnehmer noch interessanter. Nach dem letztjährigen deutschlandweiten rückläufigen PV-Zubau wird im aktuellen Jahr hoffentlich ein deutlich positiverer Trend zu beobachten sein. Über die Erhöhung der EEG-Vergütung wird in der nächsten Sonnenpost eingehender berichtet.

Bau der Bürgersonnenkraftwerke in Frankfurt, Gemünden und Kirchhain

Dass das neue Jahr mit vielen tollen Projekten startet, freut uns natürlich besonders. So wird in der kommenden Woche gleich in drei Regionen und zwei Bundesländern der Bau begonnen bzw. fortgesetzt. Einzig der Winter könnte eine Verzögerung der Baumaßnahmen mit sich bringen. Der Verein geht aber von einem pünktlichen Beginn in Kirchhain und Gemünden sowie einer planmäßigen Fertigstellung in Frankfurt aus. Genau Infos zu den einzelnen Projekten folgen wie gewohnt auf unserer Homepage und im Newsletter Sonnenpost.

Zum Projekt in Frankfurt

Zu den Projekten in Kirchhain

Förderprogramm des Bundes ermöglicht Ladestationen für Bürgersonnenkraftwerke

Gute Nachrichten gibt es auch im Bereich der E-Mobilität. Durch ein neues Subventionsprogramm der BRD ist es nun möglich Bürgersonnenkraftwerke mit kostengünstige Ladesäulen für Elektroautos auszustatten, auch ohne dass die Kommune oder der Betrieb ein Elektrofahrzeug anschafft. Insgesamt werden Gelder in Höhe von 300 Millionen Euro vom Bund dafür bereitgestellt. Welche Bedingungen für diese Förderung genau erfüllt werden müssen und ob ihr Bürgersonnenkraftwerk dafür geeignet ist, wird im Einzelfall geprüft. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

zum Seitenanfang