Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Lindenauschule in Hanau 

Nachdem die Eigentümer des Bürgersonnenkraftwerks auf der Lindenauschule grünes Licht für den Umbau gegeben haben, wurde nun mit den Arbeiten begonnen.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Auf dem ALDI-Markt in Niedereisenhausen wird endlich gebaut.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Umbau der PV-Anlagen auf der Füll- und Sortierhalle in Neu-Anspach 

Die durch die Eigentümergemeinschaft in Auftrag gegebenen Umbauarbeiten sind in vollem Gange.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Jetzt noch möglich: EEG-Vergütung von November 2013

24.02.2014

Jetzt noch möglich: EEG-Vergütung von November 2013

Sonniger Standort mit höherer Vergütung: Die Sinntaler Feuerwehr

Sinntal, Main-Kinzig-Kreis. Sonnenfreunde können noch einsteigen: Beim neuen Bürgersonnenkraftwerk auf dem Gebäude der Feuerwehr in Sinntal-Sterbfritz gibt es eine höhere Vergütung als aktuell.

Nur wenige Solar-Investoren können noch mitmachen: Im November 2013 war das Sonnenkraftwerk betriebsbereit nach EEG, also gilt für alle Teilnehmer die um mehrere Prozent im Vergleich zu jetzt höhere Einspeisevergütung. Der Netzanschluss der Anlage erfolgte Ende Januar 2014, seitdem wird Sonnenstrom geerntet.

Wer noch eine der letzten PV-Anlagen dieses Bürgersonnenkraftwerks haben will, sollte sich beeilen. Die Solarernte war dieses Jahr schon sehr ergiebig, und das wird sich im Frühling wohl noch steigern. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des letzten Jahres gab es im Januar und Februar 2014 bei ähnlichen Sonnenkraftwerken des Vereins schon rund 100% mehr Solarertrag.

Da außerdem durch die kommende EEG-Novelle Einschnitte bei der Solarstrom-Vergütung zu erwarten sind, ist jetzt die richtige Zeit um noch einzusteigen. Das neue EEG soll im August verabschiedet werden und könnte rückwirkend zum April gelten. Wer noch vor April bei einem Bürgersonnenkraftwerk teilnimmt, ist auf der Sonnenseite.

>>Mehr zu diesem Bürgersonnenkraftwerk

zum Seitenanfang