Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Lindenauschule in Hanau 

Nachdem die Eigentümer des Bürgersonnenkraftwerks auf der Lindenauschule grünes Licht für den Umbau gegeben haben, wurde nun mit den Arbeiten begonnen.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Auf dem ALDI-Markt in Niedereisenhausen wird endlich gebaut.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Umbau der PV-Anlagen auf der Füll- und Sortierhalle in Neu-Anspach 

Die durch die Eigentümergemeinschaft in Auftrag gegebenen Umbauarbeiten sind in vollem Gange.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Ganze Dächer: Investorenprojekte

Allein, mein eigenes Sonnenkraftwerk

11.06.2014

Ganze Dächer: Investorenprojekte

Die Versorgung von Lebensmittelmärkten mit ihren enormen Stromverbräuchen ist eine langfristig solide Investition.

Wer in einer Größenordnung von 30-100 kWp investieren möchte, kann sein eigenes Dach bekommen.

In der Nähe dieses Marktes in Steffenberg (Kreis Marburg-Biedenkopf), der schon mit einem Bürgersonnenkraftwerk belegt ist, gibt es ganze Dachflächen für Einzeleigentümer.

Immer häufiger erreichen den Verein Anfragen von Investoren und Privatiers, die ein ganzes Sonnenkraftwerk ihr Eigen nennen möchten. Sei es aus steuerlichen Gründen oder aus wirtschaftlichen, oder weil man sich mit einem eigenen Projekt einfach wohler fühlt.

Diesen Bitten nach größeren und abgegrenzten Einheiten möchte der Verein gerne nachkommen. Mehrere Dächer sind zu diesem Zweck angemietet worden, die der Verein schlüsselfertig in gewohnter Sonneninitiative-Qualität für Sie errichten kann. Die Dächer erlauben Anlagen mit einer Größe von 30 bis 100 Kilowatt peak, die Investitionssummen liegen entsprechend bei rund 40.000 bis 130.000 Euro. Auf Wunsch übernimmt der Verein auch die Abrechnung, Versicherung und Wartung der Anlage, so wie es die Teilnehmer der Bürgersonnenkraftwerke kennen.

Bei Interesse füllen Sie bitte unser Kontaktformular (>> hier) aus und wählen Sie aus der Projektliste „Eigenes Projekt“ ganz unten. In das Anmerkungsfeld schreiben Sie bitte kurz, welche Investitionsgröße Ihnen vorschwebt. Wir suchen dann ein passendes Dach für Sie und kommen mit einem konkreten Projektvorschlag auf Sie zu.

zum Seitenanfang