Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Jahrtausendhalle in Schmitten-Oberreifenberg 

Bereits im letzten Jahr hat die Eigentümergemeinschaft des Bürgersonnenkraftwerks den Umbau beschlossen. Nun soll am 01. Februar 2018 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Energieforum 2010

Solar-Carports beim Energieforum vorgestellt

Landrat Robert Fischbach eröffnet das 6. Energieforum des Landkreises Marburg-Biedenkopf

An zwei Tagen kamen rund 5.000 interessierte Besucher

Der neue Solar-Carport hinter dem Landratsamt wurde präsentiert

Beim Energieforum 2010 zeigte der Verein die neuen Solar-Carports auf dem Mitarbeiterparkplatz der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf.

5.000 Menschen besuchten am 11. und 12. September das sechste Energieforum beim Landratsamt in Marburg. Etwa 100 Aussteller waren gekommen um einem breiten Publikum ihre Ideen und Produkte rund um die Themen Klimaschutz, Energieautonomie, erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Wärmedämmung zu präsentieren. Die Bandbreite war wieder sehr groß: Von Pelletanlagen über Heizungen, Isolierverglasung und Solaranlagen bis hin zu Elektro-Autos wurde den interessierten Messebesuchern vieles gezeigt, was beim Thema Energie möglich ist.

Landrat Robert Fischbach bekräftigte dabei erneut den Anspruch des Landkreises, ab 2040 alle im Kreis benötigte Energie regenerativ selbst zu erzeugen. Auch könne er sich vorstellen, so Fischbach, dass schon in einigen Jahren der Fuhrpark des Landkreises komplett auf Elektro-Autos umgestellt werden könne.

Der Strom für diese Autos könnte dann unter anderem vom neuen großen Solar-Carport kommen, der auf dem Parkplatz hinter dem Kreishaus entstanden ist und im Rahmen des Energieforums eingeweiht wurde. Der Sonnenstrom produzierende Carport könnte über eigens dafür eingerichtete Stromtankstellen jährlich die Energie für über 1 Million Fahrkilometer liefern, rund 160.000 Kilowattstunden. Der „Sonnenparkplatz“ beim Landratsamt ist ein Projekt des Vereins mit Bürgern und der Verwaltung des Landkreises Marburg-Biedenkopf.

Mehr Informationen zum Solar-Carport finden Sie hier.

Mehr Bilder vom Energieforum (Klick auf ein Bild startet die Dia-Show)

zum Seitenanfang