Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Neues vom Solarbau im Frankfurter Westend 

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden. Mehr als die Hälfte der Anlage war vor Weihnachten montiert.

Bau auf der Feuerwehr in Anzefahr  

Kirchhain-Anzefahr, Kreis Marburg-Biedenkopf. Das Dach der Feuerwehr wird zukünftig echten klimaneutralen Sonnenstrom produzieren

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Gute Sonnenernte von April-September

Die Ertragszahlen für das 3. Quartal 2017 sind da

05.10.2017

Gute Sonnenernte von April-September

Die Grafik zeigt den Trend der Sonnenerträge von drei Bürgersonnenkraftwerken in Kilowattstunden pro Kilowatt peak installierter Leistung der letzten vier Jahre

Nach dem schwachen vergangenen Jahr bringt das Jahr 2017 wieder ordentliche Erträge im langjährigen Mittel.

Der Jahresstart 2017 hätte fast nicht besser sein können, denn die Frühjahreserträge waren die besten seit 2014. Leider wollte der Sommer nicht an den Rekordfrühling anknüpfen, bescherte uns aber dennoch ordentliche Erträge, die den langjährig prognostizierten Sonnenstunden entsprachen. Auch das dritte Quartal folgte dem Halbjahresbeispiel und brachte ordentliche Erträge, die durchaus zufriedenstellend sind.

Somit können wir auf ein solides Jahr 2017 zurückblicken, welches ja noch nicht ganz vorbei ist und hoffentlich noch die ein oder andere Sonnenstunde mit sich bringt. Nach dem Jahreswechsel werden wir Sie natürlich darüber informieren.

Eines steht allerdings jetzt schon fest: All unsere Teilnehmer können sich sicher sein, dass sie ein aktiver Teil der Energiewende sind und damit etwas gegen den immer weiter fortschreitenden Klimawandel tun.

zum Seitenanfang