Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Jahrtausendhalle in Schmitten-Oberreifenberg 

Bereits im letzten Jahr hat die Eigentümergemeinschaft des Bürgersonnenkraftwerks den Umbau beschlossen. Nun soll am 01. Februar 2018 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Bürgersonnenkraftwerk im britischen Fernsehen

Unser Bürgersonnenkraftwerk Georg-Gaßmann-Stadion in britischen TV-News

High Noon - Shot am Gaßmann-Stadion

DAS Postkartenmotiv von Marburg

Das Thema erneuerbare Energien kommt wegen der steigenden Ölpreise auch auf der Insel auf die Titelseiten. So brachte der größte britische Privatsender ITV am Donnerstag, den 26. Juni, einen Beitrag zu erneuerbaren Energien und speziell zur Solarstadt Marburg. Er wurde abends in den ITN News gesendet.

Bürgermeister Dr. Franz Kahle wurde dabei zur in der Diskussion stehenden solaren Baupflicht interviewt. Als man einen schönen „Shot“ für den Bericht suchte, klingelte bei der Sonneninitiative das Telefon. Kurz darauf traf man sich am Bürgersonnenkraftwerk Georg-Gaßmann-Stadion, wohl wegen des netten Hintergrunds mit Schloss. Wir haben es ja schon immer gesagt: Dort befindet sich das neue Postkartenmotiv, das den etwas angestaubten Blick vom Wehr Richtung Schloss ablösen könnte.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Bürgersonnenkraftwerke jetzt schon internationale Beachtung findet.

Herzlichen Glückwunsch an die Besitzer, obwohl diese weniger von der Fernsehausstrahlung als von der Sonneneinstrahlung haben.

zum Seitenanfang