Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Jahrtausendhalle in Schmitten-Oberreifenberg 

Bereits im letzten Jahr hat die Eigentümergemeinschaft des Bürgersonnenkraftwerks den Umbau beschlossen. Nun soll am 01. Februar 2018 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Artikel des Vereins │ Bericht auf Sonnenseite von Franz Alt

Sonnenseite - Bericht über die Sonneninitiative bei Franz Alt

Bürgersonnenkraftwerke – Umweltinvestition vor Ort

Dr. Franz Alt bei einer Veranstaltung des Vereins

Broschüre des Vereins über Photovoltaik und Bürgersonnenkraftwerke

Es hat die Vereinsaktiven sehr gefreut, dass der bekannte Journalist und Buchautor Dr. Franz Alt das Modell der Bürgersonnenkraftwerke auf seiner „Sonnenseite“ vorgestellt hat.

Alt hat in den vergangenen Jahren auf Einladung des Vereins schon zweimal Marburg besucht und dabei das Publikum mit seiner gekonnten Rhetorik von den Vorteilen erneuerbarer Energien überzeugt.

Das überaus beliebte und mehrfach ausgezeichnete Internetportal von Alt, die „Sonnenseite“, beschäftigt sich ebenfalls mit dem Klima- und Umweltschutz und der Energiewende. Es hat am 21.10.2007 einen großen Artikel über den Verein gebracht und dabei auch Volker Klös zitiert: „Die Sonne scheint auf uns alle. Jeder kann seinen Stromverbrauch durch Photovoltaik selbst erzeugen. Deshalb ist die Sonnenenergie die demokratischste aller Energieformen und bringt neben Klimaschutz auch einen Zuwachs an Versorgungssicherheit für die Region.“

Sicherlich kennen Sie unsere Broschüre „Sie lieben die Sonne. Die Sonne liebt Photovoltaik.“ Wir freuen uns sehr, dass daraus ein Hintergrundartikel für die Sonnenseite geworden ist, den Sie ebenfalls hier direkt auf der Sonnenseite lesen können.

Die ganze Broschüre können Sie im Original hier als PDF downloaden. Natürlich senden wir Ihnen gerne auch die Papierversion - zum Beispiel zur Weitergabe an Freunde und Bekannte. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

zum Seitenanfang