Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Lindenauschule in Hanau 

Nachdem die Eigentümer des Bürgersonnenkraftwerks auf der Lindenauschule grünes Licht für den Umbau gegeben haben, wurde nun mit den Arbeiten begonnen.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Auf dem ALDI-Markt in Niedereisenhausen wird endlich gebaut.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Umbau der PV-Anlagen auf der Füll- und Sortierhalle in Neu-Anspach 

Die durch die Eigentümergemeinschaft in Auftrag gegebenen Umbauarbeiten sind in vollem Gange.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Archiv │ Projekte für das Frühjahr 2010

Projekte für das Frühjahr 2010

Jetzt, wo der Schatten des südlich gelegenen Wohnhauses deutlich verkürzt wurde, kann es auf der Europäischen Schule in Frankfurt weitergehen

Auch die Kopernikusschule in Freigericht verfügt noch über viele Dächer

Für das Jahr 2010 stehen die Zeichen für die Photovoltaik auf „wechselhaft“. Wer sicher gehen möchte, hält sich ran.

Die neue Regierung möchte das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zwar grundsätzlich fortführen, sieht aber gerade bei der Höhe der Einspeisevergütung Handlungsbedarf. Insider aus Berlin vermuten einen Einschnitt, der wohl zur Jahresmitte in Kraft treten soll – nichts genaues weiß man nicht.

Da aber schon zum 1.1. die Vergütung für neu errichtete Anlagen planmäßig um 9% bis 11% sinken wird, nimmt der Verein diese Ungewissheit zum Anlass, schon im Frühjahr möglichst viele neue Bürgersonnenkraftwerke zu bauen. Lieferanten der Technik scheinen nämlich aus den vergangenen Jahren gelernt zu haben und kündigen schon jetzt entsprechende Preissenkungen an.

Im Einzelnen sind für das Frühjahr 2010 geplant:

  • Ein Bürgersonnenkraftwerk auf dem Dach der Erich-Simdorn-Schule in Neuberg-Ravolzhausen im Main-Kinzig-Kreis

  • Der dritte Bauabschnitt des Bürgersonnenkraftwerks auf der Europäischen Schule in Frankfurt

  • Ein dritter Bauabschnitt des Bürgersonnenkraftwerks auf der Kopernikusschule in Freigericht

  • Weitere Bürgersonnenkraftwerke in Marburg und Umgebung

  • Weitere Projekte im Großraum Frankfurt

Aufgrund der großen Nachfrage bitten wir frühzeitig >> hier zu reservieren. Menschen, die 2010 den Investitionsabzugsbetrag nutzen möchten, sollten formlos schriftlich bestellen (s. Artikel zum Investitionsabzugsbetrag).

zum Seitenanfang