Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Neues vom Solarbau im Frankfurter Westend 

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden. Mehr als die Hälfte der Anlage war vor Weihnachten montiert.

Bau auf der Feuerwehr in Anzefahr  

Kirchhain-Anzefahr, Kreis Marburg-Biedenkopf. Das Dach der Feuerwehr wird zukünftig echten klimaneutralen Sonnenstrom produzieren

Sie sind hier: Home │ Sonnenmagazin │ Archiv │ Ernte 2006

Rekordverdächtiger Sommer bringt super Erträge

Wieder Spitzenerträge der Bürgersonnenkraftwerke

Energieproduktion aller Bürgersonnenkraftwerke der Sonneninitiative des Jahres 2006 bis zum 25. Oktober

2006 wurden bis zum 25. Oktober durch die Anlagen des Vereins 169,1 Megawattstunden Umweltstrom erzeugt.

Insgesamt haben die in den letzten drei Jahren erbauten Anlagen mit einer Gesamtleistung von 253 Kilowatt Peak eine Stromernte von 378,8 MWh erbracht und so der Umwelt etwa 218 Tonnen Kohlendioxid erspart. Dies erbrachte den Teilnehmern rund 200.000 Euro Solarerträge.

In diesem Jahr waren die ersten Monate nicht besonders ertragreich. Der lange Winter ließ die Sonne erst ab Juni raus, dafür aber dann richtig. Am 11. Juni, dem bisher besten Tag der Anlagen der Sonneninitiative, haben sie zusammen den höchsten bisher gemessenen Ertrag an einem Tag von 1.148 Kilowattstunden erbracht. Die spezifischen Erträge, also die Erträge pro Kilowatt Peak Anlagenleistung lagen an diesem Tag bei 6,44 Kilowattstunden. Der Sommer war - abgesehen vom August - hervorragend, der Juli sogar der ertragreichste Monat seit Bestehen der ersten Bürgersonnenkraftwerke.

Da der Spätsommer ebenfalls reichlich sonnig war, haben die Bürgersonnenkraftwerke die diesjährige Ernte schon fast im Kasten. Alle Anlagen haben 800, einige bereits über 900 Kilowattstunden pro Einheit eingefahren.

Spezifische Erträge der Bürgersonnenkraftwerke des Jahres 2006 bis zum 25. Oktober. Es wurden nur die Anlagen deren Messtechnik das ganze Jahr in Betrieb war aufgeführt.

zum Seitenanfang