Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Das Bürgersonnenkraftwerk ist seit dem 25.04.2018 mit dem örtlichen Netz verbunden und produziert bereits klimafreundlichen Sonnenstrom.

Bau auf der Kita Zuckerrübe in Sulzbach 

Sulzbach. Der Solarbau auf der Kita Zuckerrübe steht kurz vor dem Startschuss. 

Bau auf dem Bauhof in Sulzbach 

Sulzbach. Solarbau auf dem Bauhof geht gut vorran. 

Bau auf dem Wasserwerk in Sulzbach 

Sulzbach. Seit über einer Woche wird bereits auf dem Wasserwerk gebaut. 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Endlich wurde seitens der Stadt mit den Dacharbeiten begonnen. Sobald diese abgeschlossen sind, kann der Verein mit dem Aufbau der Sonnenkraftwerke beginnen.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ BSKW Sulzbach Kita Rübenacker

Sulzbach Kita Rübenacker

Weiteres Sonnenkraftwerk in Sulzbach

Die Kita Rübenacker ist noch im Bau ...

... doch auf den Dächern wird schon gearbeitet

Sulzbach kann gar nicht genug kriegen vom Sonnenstrom. Auf der Kita „Rübenacker“ wurde das vierte Sonnenkraftwerk errichtet – ein vorbildliches Projekt der Taunusgemeinde.

Begonnen hat es auf dem Dach des Rathauses: Dort wurde 2011 das erste Bürgersonnenkraftwerk in Sulzbach installiert. Doch die Sulzbacher wollten mehr und die Energiewende in die eigenen Hände nehmen. Das Interesse am Sonnenkraftwerk auf dem Dach des neuen Feuerwehrgebäudes war danach so groß, dass die Gemeinde auch das Dach der Kita Waldnest zur Verfügung stellte.

Nun kommt ein weiteres Sonnenkraftwerk hinzu, die Gemeinde will auf den Dächern der neuen Kindertagesstätte Rübenacker Sonnenstrom ernten. Über 300 Solarmodule werden dort noch im Jahr 2013 installiert.

Eigentümer der PV-Anlage ist die Gemeinde Sulzbach. Ziel des Projekts ist die Komplettversorgung der neuen Kita mit Sonnenstrom von den eigenen Dächern. Dieser vorbildliche Schritt der Gemeinde zeigt, wie Kommunen verantwortungsbewusst die dezentrale Energiewende in ihrem Raum gestalten können.

Die kristallinen Hochleistungsmodule werden eine Spitzenleistung von 73 Kilowatt peak erbringen. Der Umwelt werden dabei jährlich rund 54 Tonnen des klimaschädlichen Gases Kohlendioxid erspart und die Kita bekommt Strom, der günstiger ist als Strom aus dem öffentlichen Netz.

Bilder vom Bau (Klick auf ein Bild startet die Dia-Show):

Mehr zu den Bürgersonnenkraftwerken in Sulzbach:

zum Seitenanfang