Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Kita Zuckerrübe in Sulzbach 

Sulzbach. Der Solarbau auf der Kita Zuckerrübe steht kurz vor dem Startschuss. 

Bau auf dem Bauhof in Sulzbach 

Sulzbach. Solarbau auf dem Bauhof geht gut vorran. 

Bau auf dem Wasserwerk in Sulzbach 

Sulzbach. Seit über einer Woche wird bereits auf dem Wasserwerk gebaut. 

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Die Dacharbeiten sind vollständig abgeschlossen. Sobald alle Elektroarbeiten im Markt abgeschlossen sind, kann das neue Bürgersonnenkraftwerk an das öffentliche Netz angeschlossen werden und viele Jahre lang klimaneutralen Sonnenstrom ernten.

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Endlich wurde seitens der Stadt mit den Dacharbeiten begonnen. Sobald diese abgeschlossen sind, kann der Verein mit dem Aufbau der Sonnenkraftwerke beginnen.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ BSKW Lahntal-Sterzhausen Einkaufszentrum

Lahntal-Sterzhausen Einkaufszentrum

Sonniges Lahntal

Auch die Lahntaler Bürgerinnen und Bürger kommen seit dem 15 Juni 2005 in den Genuss regenerativer und nachhaltig erzeugter Energie aus der Sonne.

Mit einem solchen „Energiedach“, bestehend aus 108 Modulen, erzeugt das Einkaufszentrum in Sterzhausen umweltfreundlichen Strom.

Das Bürgersonnenkraftwerk Sterzhausen leitstet knapp 30 kWp und ist, direkt an der Bundesstraße gelegen, ein Zeichen für das Engagement Lahntaler Bürger.

Der Eigentümer des Einkaufszentrums Sterzhausen/ Wittgensteiner Straße, hatte dem Verein das Dach zur Verfügung gestellt. Teilnehmer, und somit Besitzer der Anlage, sind 11 umweltbewusste Bürger aus Lahntal und Umgebung. Sie erzeugen mit ihrer Photovoltaikanlage voraussichtlich über 25.000 kWh Sonnenstrom pro Jahr – ausreichend für den Strombedarf von etwa 30 Bürgern.

Eingesetzt wurde wieder Technik vom Feinsten: Module von RWE Schott Solar und Wechselrichter von Aixcon. Der Verein geht deshalb davon aus, dass, wie bei den bisher konzipierten Anlagen, die Erträge wieder deutlich über dem Durchschnitt vergleichbarer Anlagen liegen werden.

Besonders freut uns, dass wir mit diesem Bürgersonnenkraftwerk offenbar dem „Sonnenkeim“ in der Gemeinde ordentlich Kraft gegeben haben. An verschiedensten Stellen wird darüber nachgedacht, weitere Sonnenkraftanlagen in der Gemeinde zu installieren. Weiter so, Lahntal!

„Die Sonne hat mir schon immer Energie gegeben. Dass ich das jetzt wörtlich nehmen kann, finde ich super“ meint diese Lahntalerin.

zum Seitenanfang