Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Jahrtausendhalle in Schmitten-Oberreifenberg 

Bereits im letzten Jahr hat die Eigentümergemeinschaft des Bürgersonnenkraftwerks den Umbau beschlossen. Nun soll am 01. Februar 2018 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ Frankfurt Westend Unterlindau Wohngebäude │ Bau

BSKW Frankfurt Westend Unterlindau Bau

23.12.2016

Solarbau im Frankfurter Westend

Der Bau auf dem Dach von Hausnummer 24 - 32 ist abgeschlossen. Bei Hausnummer 20 - 22 (hinten) werden noch die Kamine entfernt und das Dach gedämmt.

Die Module liegen auf einem Untergestell aus Aluminium und Betonbeschwerung

Zuvor war das Dach gedämmt und saniert worden

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden.

Nach einigen baurhythmisch geschuldeten Verzögerungen fand zunächst der Umbau der Dächer auf den Gebäuden statt. Sie wurden gedämmt und die nicht mehr benötigten Schornsteine wurden entfernt.

Kurz vor Weihnachten war das Dach soweit, dass die Unterkonstruktion auf den Hausnummern 24 - 32 gelegt werden konnte. Zwischenzeitlich waren auch die Wechselrichter bei diesem Bauabschnitt montiert und die Kabelkanäle verlegt worden. Dann kamen die Module auf das sanierte Dach, obwohl der Winter eingezogen war. Doch der Frost hielt sich in Grenzen, so dass diese Anlage noch vor Weihnachten gleichstromseitig fertiggestellt war. Dann begannen die Arbeiten an der Wechselstromseite der Anlagen.

Sobald bautechnisch möglich werden ebenfalls innerhalb weniger Tage die Hausnummern 20 - 22 fertiggestellt. Neue Fotos finden Sie dann wieder hier.

Update: 08.03.17

Die hausinterne Elektrik der Hausnummern 24 - 32 ist fertiggestellt und das Dach der Hausnummern 20 - 22 ist saniert worden. In den nächsten Tagen wird dort mit den Dacharbeiten begonnen.

Update: 10.05.17

Alle Dacharbeiten wurden abgeschlossen. Auch ein großer Teil der hausinternen Elektrik ist bereits fertiggestellt. Damit das Bürgersonnenkraftwerk „fit“ für das geplante Mieterstrommodell wird, fehlen noch die passenden Zähler. Diese werden nun schnellstmöglich installiert.

Update 17.08.2017

Die bei den Hausnummern 20, 20a und 22 eingesetzten Wechselrichter mussten durch gleichwertige eines anderen Herstellers ersetzt werden, da sich bei den ursprünglich geplanten herausgestellt hat, dass deren Zulassung für Deutschland unvollständig ist.

Update 15.11.2017

Der Termin für den Netzanschluss wurde festgelegt: Am 20.11.2017 geht die Anlage ans Netz und wird ab dann klimaneutralen Sonnenstrom ernten. 

Bilder vom Bau:

Mehr zu diesem Bürgersonnenkraftwerk:

zum Seitenanfang