Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Der Bauhof in Gössenheim produziert ab sofort Sonnenstrom 

Das Bürgersonnenkraftwerk auf dem Bauhof in Gössenheim wurde ebenso wie das Sonnenkraftwerk auf der Bachgrundschule am 18.10.2016 ans Netz genommen.

Sonnenkraftwerk Bachgrundschule in Gössenheim ist am Netz 

Am 18.10.2016 erfolgte der Netzanschluss der Bachgrundschule in Gössenheim.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ BSKW Frankfurt Stiftung Waisenhaus

Frankfurt Stiftung Waisenhaus

Bürgersonnenkraftwerk in der Frankfurter City

Auf dieses Dach wird das Ökostrom-Kraftwerk gebaut

Das neue Gebäude der Stiftung Waisenhaus ...

... mitten in der Frankfurter City

Frankfurt am Main. Mitten in der City wird ein Bürgersonnenkraftwerk entstehen, auf dem neuen Verwaltungsgebäude der Stiftung Waisenhaus.

Nachdem der Verein schon mehrere Projekte mit der Messe Frankfurt auf dem Messegelände im Gallusviertel realisiert hat, steht nun ein Sonnenkraftwerk mitten in der City an. Die Stiftung Waisenhaus stellt das Dach ihres neuen Gebäudes für ein Bürgersonnenkraftwerk zur Verfügung.

An diesem Sonnenkraftwerk, das aus 22 einzelnen Photovoltaikanlagen bestehen wird, können wieder alle Bürger teilnehmen die sich für den Klimaschutz engagieren, mit ihrer PV-Anlage an der Einspeisevergütung profitieren und zudem Steuern sparen wollen. Das Sonnenkraftwerk wird eine Spitzenleistung von 22.000 Watt (Wp) erreichen, durch 92 Solarmodule mit einer Fläche von 150 Quadratmetern. Über 16 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid bleiben der Umwelt durch dieses Ökostrom-Kraftwerk jedes Jahr erspart.

Das Bürgersonnenkraftwerk wird noch im Frühling 2011 errichtet, sobald die einzelnen Anlagen ihre Besitzer gefunden haben. Das Sonnenkraftwerk wird somit lange vor der Vergütungskürzung zum 1. Juli betriebsbereit sein.

Wie immer bei den Sonnenkraftwerken des Vereins werden ausschließlich qualitativ hochwertige Komponenten verbaut, die ihren Besitzern den maximal möglichen Ertrag bei einer Lebensdauer von 30 bis 40 Jahren garantieren. 

zum Seitenanfang