Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Lindenauschule in Hanau 

Nachdem die Eigentümer des Bürgersonnenkraftwerks auf der Lindenauschule grünes Licht für den Umbau gegeben haben, wurde nun mit den Arbeiten begonnen.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Auf dem ALDI-Markt in Niedereisenhausen wird endlich gebaut.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Umbau der PV-Anlagen auf der Füll- und Sortierhalle in Neu-Anspach 

Die durch die Eigentümergemeinschaft in Auftrag gegebenen Umbauarbeiten sind in vollem Gange.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ BSKW Frankfurt Parkhaus am Rebstock

Frankfurt Parkhaus am Rebstock

Neues Projekt mit Messe Frankfurt

Nur mit einer Flugdrohne war das Gebäude zu fotografieren

So ähnlich wird das Bürgersonnenkraftwerk einmal aussehen

Nach den beiden erfolgreichen Projekten auf Halle 10, die insgesamt knapp ein halbes Megawatt peak leisten, hat der Verein im Sommer 2010 zusammen mit der Messe Frankfurt ein weiteres Projekt realisiert. Auf dem Parkhaus am Rebstock werden solare Carports mit knapp einem Megawatt peak Photovoltaikleistung gebaut.

Eine besondere Herausforderung war dieses Mal die Planung. Kein Wunder, bei knapp 10.000 Modulen, von denen jedes einzelne seinen Platz finden will. Auch wollten der Verein, die Messe Frankfurt und die Baubehörden genau wissen, wie es später aussehen würde. Dazu wurden Luftaufnahmen und aufwendige Visualisierungen in Auftrag gegeben.

Partner ist, wie auch beim Bürgersonnenkraftwerk auf Messehalle 10, die Messe Frankfurt als Dachgeber.

Das Bürgersonnenkraftwerk „Parkhaus am Rebstock“ ist zum 1. Juli 2010 in Betrieb gegangen. Es besteht wieder, wie alle Bürgersonnenkraftwerke des Vereins, aus vielen Photovoltaikanlagen einzelner Bürger.

Mehr Bilder (Klick zum Starten der Diashow)

zum Seitenanfang