Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Umbau der PV-Anlagen auf der Lindenauschule in Hanau 

Nachdem die Eigentümer des Bürgersonnenkraftwerks auf der Lindenauschule grünes Licht für den Umbau gegeben haben, wurde nun mit den Arbeiten begonnen.

Umbau auf der Kopernikusschule in Freigericht 

Auch in Freigericht wurde nach Zustimmung der Teilnehmer mit dem Umbau der Anlage auf der Kopernikusschule begonnen.

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Auf dem ALDI-Markt in Niedereisenhausen wird endlich gebaut.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Die Dachsanierungsarbeiten auf der Adolf-Reichwein-Schule sind leider noch nicht abgeschlossen. Deshalb können die Solateure noch nicht mit der Montage der neuen Photovoltaikanlage beginnen

Umbau der PV-Anlagen auf der Füll- und Sortierhalle in Neu-Anspach 

Die durch die Eigentümergemeinschaft in Auftrag gegebenen Umbauarbeiten sind in vollem Gange.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ Ebsdorfergrund-Heskem Gesamtschule │ BA 3 Fertigstellung

Ebsdorfergrund-Heskem Gesamtschule BA 3 Fertigstellung

Dritter Bauabschnitt fertiggestellt, vierter folgt

Der dritte Bauabschnitt in Heskem ist fertiggestellt. Die Photovoltaikanlagen der Teilnehmer liefern bis zu 25 Kilowatt Strom, umweltfreundlich und klimaschonend. Die offizielle Einweihung erfolgt, damit alle Besitzer, Politiker und Sonnenfreunde dabei sein können, nach der Sommerpause, zusammen mit dem vierten Bauabschnitt.

Der vierte Bauabschnitt, auf dem Hauptgebäude der Schule, mit weiteren 30 kWp hat ebenfalls bereits seine Eigentümer gefunden. Der Bau beginnt in den nächsten Wochen. Dann werden insgesamt 60% des Schulstroms umwelt- und klimafreundlich durch die Bürgersonnenkraftwerke erzeugt.

Der fünfte Bauabschnitt ist ebenfalls bereits in Planung und soll auch noch dieses Jahr ans Netz gehen. Besonders lohnend für die Teilnehmer, da der Standort sehr ertragreich ist und die Einspeisevergütung letztmalig 46,75 Cent pro Kilowattstunde beträgt. Wer will, kann sich schon jetzt einen Platz reservieren lassen.

zum Seitenanfang