Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Seniorenwohnanlage II und der Kita St.Vincent 

Großkrotzenburg. Die Bürgersonnenkraftwerke auf der Seniorenwohnanlage und der Kindertagesstätte sind Dachseitig fertig gestellt. Auch mit den Elektroarbeiten in den Gebäuden wurde schon begonnen.

Bau auf der Unimoghalle und der Salzlagerhalle des Bauhofs Kirchhain 

Kirchhain. Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Bau auf dem Emsdorfer Dorfgemeinschaftshaus 

Kirchhain-Emsdorf. Auch der Ortsteil Emsdorf bekommt ein Bürgersonnenkraftwerk. Mit dem Bau wurde vor kurzem begonnen.

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Neues vom Solarbau im Frankfurter Westend 

In Frankfurt-Unterlindau entstehen mehrere Bürgersonnenkraftwerke auf Wohngebäuden. Mehr als die Hälfte der Anlage war vor Weihnachten montiert.

Bau auf der Feuerwehr in Anzefahr  

Kirchhain-Anzefahr, Kreis Marburg-Biedenkopf. Das Dach der Feuerwehr wird zukünftig echten klimaneutralen Sonnenstrom produzieren

Sie sind hier: Home │ Projekte │ BSKW Kirchhain

BSKW Kirchhain

07.11.2016

Fünf Bürgersonnenkraftwerke in Kirchhain geplant

Das Dorfgemeinschaftshaus in Kleinseelheim

Das Dorfgemeinschaftshaus in Niederwald

Der Kindergarten in Niederwald

Das Dorfgemeinschaftshaus in Schönbach

Die Markthalle in Kirchhain

Kirchhain, Kreis Marburg-Biedenkopf. Die Stadt Kirchhain setzt auf erneuerbare Energien. Fünf kommunale Dächer der Stadt Kirchhain sollen mit Bürgersonnenkraftwerken bestückt werden.

Der Verein freut sich über die Möglichkeit im beheimateten Landkreis Marburg-Biedenkopf fünf neue Bürgersonnenkraftwerke zu realisieren.

Schon seit 2011 steht der Beschluss der Stadt Kirchhain fest, die kommunalen Dächer mit Photovoltaikanlagen auszustatten. Mit der Sonneninitiative konnte nun ein starker Partner für die Durchführung gefunden werden. Möglich machte dies vor allem die gute Kommunikation mit dem Vorsitzenden des Wirtschafts-, Umwelt- und Verkehrsausschusses, Prof. Dr. Rainer Waldhardt, sowie der Kirchhainer Verwaltung.

Schnell und unkompliziert ging die Planung der neuen Photovoltaikanlagen voran, so dass wahrscheinlich noch dieses Jahr, sobald der ausgehandelte Vertrag verabschiedet wird sowie die statische Prüfung eine Bebauung zulässt, gebaut werden kann. Der feste Entschluss zu bauen steht aber bereits jetzt schon bei allen Entscheidungsträgern fest.

Der Verein freut sich zusammen mit den Kirchhainer Bürgern auf die bald entstehenden Bürgersonnenkraftwerke, die die dezentrale Energiewende in Bürgerhand ein ganzes Stück weiter voran bringen und jahrzehntelang klimaneutralen Sonnenstrom produzieren werden.

Mehr zu den Bürgersonnenkraftwerken in Kirchhain:

zum Seitenanfang