Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Kita Zuckerrübe in Sulzbach 

Sulzbach. Der Solarbau auf der Kita Zuckerrübe steht kurz vor dem Startschuss. 

Bau auf dem Bauhof in Sulzbach 

Sulzbach. Solarbau auf dem Bauhof geht gut vorran. 

Bau auf dem Wasserwerk in Sulzbach 

Sulzbach. Seit über einer Woche wird bereits auf dem Wasserwerk gebaut. 

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Die Dacharbeiten sind vollständig abgeschlossen. Sobald alle Elektroarbeiten im Markt abgeschlossen sind, kann das neue Bürgersonnenkraftwerk an das öffentliche Netz angeschlossen werden und viele Jahre lang klimaneutralen Sonnenstrom ernten.

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Endlich wurde seitens der Stadt mit den Dacharbeiten begonnen. Sobald diese abgeschlossen sind, kann der Verein mit dem Aufbau der Sonnenkraftwerke beginnen.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ BSKW Kirchhain Bauhof Unimoghalle │ Erste E-Tankstelle in Kirchhain geht in Betrieb

Verkehswende in Kirchhain nimmt Fahrt auf

08.12.2017



Erste E-Tankstelle in Kirchhain geht in Betrieb

V.l.n.r. Volker Klös, Volker Dornseif, Olaf Hausmann, Christian Quast, Martin Kother, Markus Ebert

Christian Quast und Volker Klös vom Verein freuen sich zusammen mit Bürgermeister Olaf Hausmann über die neue Elektrotankstelle

Die großen blauen Flächen markieren gut sichtbar die neue Parkfläche für Elektroautos

Kirchhain. Zusammen mit Bürgermeister Olaf Hausmann und Bauamtsleiter Volker Dornseif weihten Volker Klös und Christian Quast vom Verein die erste E-Tankstelle in Kirchhain ein.

Zwei große blaue Flächen markieren die neue Tankstelle am Bauhof. In Zukunft können hier zwei Elektrofahrzeuge parallel mit einer Leistung von 22 Kilowatt geladen werden. Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit der Stadt, dem Verein und der GESPA GmbH Rüsselsheim umgesetzt.

Damit beschreitet die Stadt Kirchhain den konsequenten Weg der erneuerbaren Energien zielsicher weiter. Zahlreiche Bürgersonnenkraftwerke sind im Stadtkern sowie in vielen Ortsteilen mit Beteiligung der Bürger entstanden. So kann man während des Tankens seines E-Mobils die Bürgersonnenkraftwerke auf dem Bauhof und der Markthalle sehen, von denen der Strom – wenn es hell ist – auch kommt.

Hausmann zeigt sich sehr zufrieden über die gute und schnelle Umsetzung der Tankstelle und betonte, dass der Ausbau der Infrastruktur für Elektroautos in Kirchhain noch nicht abgeschlossen ist. Der Verein freut sich zusammen mit Kirchhain über weitere Energie- und Verkehrswendeprojekte.

Mehr zu diesem Bürgersonnenkraftwerk:

zum Seitenanfang