Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf dem ALDI-Markt in Steffenberg-Niedereisenhausen  

Das Bürgersonnenkraftwerk ist seit dem 25.04.2018 mit dem örtlichen Netz verbunden und produziert bereits klimafreundlichen Sonnenstrom.

Bau auf der Kita Zuckerrübe in Sulzbach 

Sulzbach. Der Solarbau auf der Kita Zuckerrübe steht kurz vor dem Startschuss. 

Bau auf dem Bauhof in Sulzbach 

Sulzbach. Solarbau auf dem Bauhof geht gut vorran. 

Bau auf dem Wasserwerk in Sulzbach 

Sulzbach. Seit über einer Woche wird bereits auf dem Wasserwerk gebaut. 

Wo wünschen Sie sich eine E-Tankstelle? 

Der Verein setzt sich weiter für den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobiltät ein. Um zu wissen wo eine Ladesäule Sinn macht, benötigen wir Ihre Hilfe.

Bau auf der Adolf-Reichwein-Schule Marburg  

Endlich wurde seitens der Stadt mit den Dacharbeiten begonnen. Sobald diese abgeschlossen sind, kann der Verein mit dem Aufbau der Sonnenkraftwerke beginnen.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ BSKW Kirchhain Bauhof Unimoghalle │ Bau

BSKW Kirchhain Bauhof-Unimoghalle

29.06.2017

Bau auf der Unimoghalle und dem Salzlager des Bauhofs Kirchhain

Die Module liegen bereits vollständig auf dem Dach

Bald kann hier Sonnenstrom geerntet werden

Der neue Netzverknüpfungspunkt ist angeschlossen

Der Bau auf der Unimoghalle des Bauhofs hat diese Woche begonnen. Das Gebäude ist bereits komplett eingerüstet und die Montage der Unterkonstruktion hat begonnen.

Vorrausichtlich werden innerhalb weniger Tage das Untergerüst für die Module sowie die Module selbst auf dem Dach montiert werden.

Parallel dazu wird auch mit dem Bau auf der Salzlagerhalle des Bauhofs begonnen. Mehr Infos zu diesem Projekt finden Sie hier: >>Link

Danach wird dann schnellstmöglich mit den nötigen hausinternen Elektroarbeiten begonnen, die dann mit dem Netzanschluss des örtlichen Netzbetreibers abgeschlossen werden.

Danach kann das neue Bürgersonnenkraftwerk über Jahrzehnte hinweg klimaneutralen Sonnenstrom ernten.

Update 12.07.2017

Alle Dacharbeiten wurden auf der Salzlager- und der Unimoghalle abgeschlossen und die Wechselrichter montiert. Außerdem wurde ein Erdkabel verlegt, um beide Bauabschnitte miteinander zu verbinden. Damit hier in wenigen Wochen Sonnenstrom geerntet werden kann,  sind die finalen Elektroarbeiten in den Gebäuden ebenso bereits voll im Gange.

Update 17.08.2017

Zum Anschluss muss noch ein kurzer Graben über das Gelände ausgehoben werden und eine Anschlusssäule errichtet werden. Der Termin zum Netzanschluss kann erst dann gemacht werden.

Update 14.09.2017

Für die neu entstandenen Bürgersonnenkraftwerke auf dem Bauhof in Kirchhain wird ein eigener Netzverknüpfungspunkt installiert. Leider haben die benötigten Mess- und Anschlusskästen eine sehr lange Lieferzeit die den Bau etwas verzögern. Auch müssen für den neuen Netzpunkt einige Gräben für neue kabelwege auf dem Gelände des Bauhofs gezogen werden.

Parallel zu diesen Arbeiten wird eine neue Stromtankstelle für Elektroautos errichtet die den neuen Netzverknüpfungspunkt nutzt.

Update 12.10.2017

Etliche Meter Gräben mussten über das Grundstück gezogen werden, um Salzlagerhalle und Unimoghalle an den Netzverknüpfungspunkt anzuschließen. Die Gräben auf dem Grundstück sind geschlossen. Leider fehlt immer noch ein Anschlusskasten.

Update 02.11.2017

Der neue Netzverknüpfungspunkt ist gesetzt. Dem Anschluss des Bürgersonnenkraftwerks an das öffentliche Netz steht nun nichts mehr im Wege.

Update 15.11.2017

Der Netzanschluss ist beantragt. Das Bürgersonnenkraftwerk wird innerhalb der nächsten zwei Wochen an das öffentliche Netz angeschlossen.

Update 01.12.2017

Der zuständige Netzbetreiber hat den Termin leider um eine Woche verschoben. In der der kommenden Woche soll dieser dann aber vollzogen werden.

Update 06.12.2017

Pünktlich zum Nikolaustag ist der Netzanschluss erfolgt. Das Bürgersonnenkraftwerk produziert von nun an sauben und klimaneutralen Sonnenstrom.

Bilder vom Bau (Klick auf ein Bild startet die Dia-Show):

Mehr zu diesem Bürgersonnenkraftwerk:

zum Seitenanfang