Schnellkontakt

  Ich möchte Teilnehmer werden beim:
 
 Frau      Herr
Nachname *
Telefon
E-Mail *

  Weitere Kontaktmöglichkeiten:

   

 

Bau auf der Markthalle Kirchhain 

Kirchhain. Nachdem in den Ortsteilen Kleinseelheim, Niederwald, Schönbach, Emsdorf und Anzefahr bereits Bürgersonnenkraftwerke entstanden sind, geht es jetzt auch direkt in der Kernstadt Kirchhains los.

Bau auf dem Niederwälder Kindergarten Bärenhöhle 

Kirchhain-Niederwald. Unter den staunenden Augen der Kindergartenkinder wurden alle Module sicher auf dem Dach verschraubt. Ebenso wie auf dem Dorfgemeinschaftshaus wird in den nächsten Tagen mit den Elektroarbeiten im Haus begonnen.

Bau auf dem Dorfgemeinschaftshaus in Kleinseelheim 

Kirchhain-Kleinseelheim. Die Bauarbeiten auf dem Kleinseelheimer Dorfgemeinschaftshaus haben diese Woche begonnen. In den letzten Tagen konnte die Unterkonstruktion für die Solarmodule bereits fertig montiert werden.

Sie sind hier: Home │ Projekte │ Bauhof Margetshöchheim │ Bürgersonnenkraftwerk auf dem Bauhof in Margetshöchheim eingeweiht

Gute Stimmung auf dem Bauhof Margetshöchheim

06.02.2017



Bürgersonnenkraftwerk auf dem Bauhof in Margetshöchheim eingeweiht

Karl-Heinz Konrad und Bürgermeister Waldemar Brohm schließen das Sonnenkraftwerk an

Interessierte Gäste folgen den einführenden Worten des Bürgermeisters

Bürgermeister, Gemeinderat, Teilnehmer und Vertreter des Vereins weihen gemeinsam das Bürgersonnenkraftwerk ein

Bürgermeister Waldemar Brohm freut sich über das neue Sonnenkraftwerk

Hofansicht des Bauhofs mit Sonnenkraftwerk

Margetshöchheim. Bürgermeister Waldemar Brohm empfing am 4. Februar 2017 um 10 Uhr gemeinsam mit dem Gemeinderat und der Sonneninitiative die Teilnehmer am Bürgersonnenkraftwerk auf dem Bauhof in Margetshöchheim, um es feierlich einzuweihen.

Bei herrlichem Sonnenschein lauschten die Gäste den Worten von Bürgermeister Brohm, der sich besonders über das erste Bürgersonnenkraftwerk in Margetshöchheim freute und herausstellte, dass dieses für alle ein Gewinn sei. Danach stellte der bayerische Regionalvertreter des Vereins, Karl-Heinz Konrad, die technischen Details des neu entstandenen Sonnenkraftwerks vor und führte die interessierten Gäste in den Raum mit den Wechselrichtern, um dort das Herz der Anlage zu begutachten und die schon am frühen Morgen gewonnenen Sonnenerträge einzusehen. Auch der Parkplatz vor dem Bauhof wurde schon einmal auf eine eventuelle Eignung als E-Mobil-Tankstelle inspiziert. Ob diese wirklich realisiert werden kann, wird momentan geprüft.

Bei Kaffee und belegten Brötchen im beheizten Bauhof gab es dann noch Zeit in gemütlicher Atmosphäre die ein oder andere Frage mit dem Bürgermeister und den Vertretern des Vereins zu besprechen.

Gemeinsam mit dem Bürgermeister und den Teilnehmern freut sich der Verein über diese gelungene Einweihung und hofft auf viele weitere Projekte in Margetshöchheim und Unterfranken.

Mehr zu diesem Bürgersonnenkraftwerk:

zum Seitenanfang